Drachenfeder - Die Legende beginnt

Seltsames geschieht in der mittelalterlichen Welt Raûn (sprich: Ra'uhn). Kreaturen aus der Anderswelt machen bislang ruhige Landstriche unsicher, es verschwinden ganze Städte und die Naturgesetze selbst spielen mancherorts verrückt. Die in Frieden lebenden Reiche werden von einer unbekannten Macht bedroht. Manch einer aus dem Fürstenrat vermutet die Gefahr in den eigenen Reihen, und so beginnen Missgunst und Zwietracht das Leben in Raûn zu bestimmen.

Verwoben in diese Geschichte ist die Suche eines mysteriösen alten Wanderers nach einem legendären Schatz, der Feder eines Drachen.

"Drachenfeder" ist ein groß angelegtes Multimedia-Fantasyprojekt des Filmemachers Markus Rupprecht, das sich seit acht Jahren stetig weiter entwickelt hat. Dieses Jahr nun beginnt der mit Spannung erwartete Aufbruch in die Welt Raûn mit einer vollen Breitseite fantastischer Geschichten und großer Bilder.

Neben den Vorbereitungen für den großen Drachenfeder-Realfilm haben die Dreharbeiten für das Prequel begonnen, einen Zeichentrickfilm, dessen Teaser-Trailer weltexklusiv in der Ausstellung in der "Spieldose" zu sehen sein wird. Dazu ist eine Comicreihe in Planung, für die gerade Verhandlungen mit einem der größeren deutschen Comicverlage laufen.

K.Lee, Nachwuchsstar aus der Comicschule MICS, zeichnet für die graphischen Designs verantwortlich, zusammen mit weiteren Mitschülern, und unterstützt von Frank "Smautschi" Cmuchal (Hintergründe) und dem Münchner Filmstudio "Greenpost" (visuelle Effekte und ergänzende Animation). MICS-Schulleiterin Franzis Chibiryu hat das Design der fantastischen Kreaturen übernommen, die Raûn bevölkern.
Die Ausstellung zeigt erstmals die Designs für Film und Comic, sowie einen noch unveröffentlichten Kurzcomic und ein "Making Of" zu der Seite, die am Gratis Comic Tag im Heft des Comicfestival München 2011 erschien.

Home