An die Stoffe, schneidern, LOS!

Auch dieses Jahr findet auf dem Comicfestival München ein Cosplay-Wettbewerb statt. In den letzten Jahren hat siech diese Kunstform in Deutschland fest etabliert, und beschränkt sich nicht mehr nur auf japanische Figuren, sondern bedient sich nun auch an Nordamerianischen Vorlagen. Das macht Vergleiche zwischen Teilnehmern zunehmend schwer, aber wir denken, dieses Jahr einen guten Weg gefunden zu haben, der Fans aller Couleur gerecht werden wird.

Der Cosplay-Wettbewerb wird stattfinden am

Sonntag, 26.6.2011, von 12 - 14 Uhr im Künstlerhaus am Stachus.

Zu gewinnen gibt es Manga-Pakete und die eine oder andere Überraschung, sowie eine offizielle Urkunde des Comicfestivals München.

Es wird zwei Kategorien geben, nämlich Einzel- und Gruppencosplay.

Für beide haben wir nach langen Besprechungen mit preisgekrönten Cosplay-Fans und vielen Besuchen auf Cosplay-Events folgende Regeln beschlossen:

EINZELCOSPLAY

Wir bevorzugen selbstgefertigte Kostüme vor komplett gekauften.
Die Teilnehmer dürfen auf der Bühne kurz etwas über die Entstehung des Kostüms erzählen. Sollten sie dies nicht von sich aus tun, werden die Juroren einige Fragen stellen.

Kategorien, nach denen bewertet wird, sind vorrangig:
- Grad der Selbstfertigung
- Originalität
- Detailgrad
- Lösung "unmöglicher" Probleme (schwebende Teile etc.)
- Verarbeitung

Kostüm und Zubehör (Stäbe, Waffen etc.) werden getrennt bewertet und in einer Gesamtnote zusammengerechnet.

Die Figur soll zum Zweck der Unterhaltung gerne in ihrer Rolle bleiben, auch wenn das natürlich bei Fragen zur Herstellung des Kostüms schwierig wird. Wenn z.B. jemand einen Krieger mit einem mächtigen Zauberschwert spielt und dann anfängt, davon zu erzählen, das Schwert sei aus Pappe, zerstört das jede Illusion. Zumindest aber dürft ihr gerne - und dies ist auch erwünscht - der Persönlichkeit euer Figur treu bleiben.

Unsere Jury wird gezielt aus beiden Geschlechtern bestehen. Einen vermeintlichen Bonus für knapp geschnittene Kostüme wird es also nicht geben.

Da der Comic- und Mangamarkt inzwischen viel zu viele Titel enthält, um alle Figuren auswendig zu kennen, wünschen wir uns von unseren Teilnehmern, ein Bild der Figur, die sie darstellen, ausgedruckt mitzubringen, damit die Jury fair bewerten kann.

GRUPPENCOSPLAY

Hier machen wir ein paar Dinge anders als auf den früheren Comicfestivals.
Die Kostüme der Gruppencosplayer werden danach bewertet, wie gut sie zusammenpassen. Das bedeutet, die gesamte Gruppe muss thematisch abgestimmt sein und aus demselben Werk stammen. Die Figuren sollen in ihrer Rolle bleiben. Zum Zweck der Unterhaltung sollen die Gruppen gemeinsam für die Fotografen im Raum posieren.
Ein kleiner Showact ist gerne gesehen (max. 3-5 Min), aber nicht Bedingung. Er hat nur jugendfrei zu sein, wir haben Kinder im Publikum.

Crossover werden wir nur mit Ausnahmegenehmigung zum Wettbewerb zulassen, da sie regelmäßig dazu führen, dass Figuren völlig sinnlos aus ihren Rollen entfernt werden.
Das ist nicht das, was wir unter Cosplay verstehen. Figuren können gerne ohne ihre Rolle dargestellt werden, oder korrekt ausgespielt - aber nicht gegen ihren Charakter. Wir behalten uns vor, diesbezügliche Entgleisungen mit sofortiger Disqualifikation zu ahnden.

Kategorien, nach denen in Gruppen bewertet wird, sind vorrangig:
- Abstimmung der Kostüme aufeinander
- Organisation der gemeinsamen Pose(n)

Auch hier bitten wir um Bildvorlagen.

ANMELDUNG

Teilnehmer dürfen sich gerne zu BEIDEN Kategorien anmelden. So können zum einen das Kostüm und zum anderen die Gemeinschaft untereinander zur Bewertung kommen.

Die Anmeldung kann im Vorfeld erfolgen (dabei könnt ihr euch den Ausdruck der Bildvorlage sparen, ein funktionierender Link zu einer Vorlage reicht; Crossover im Gruppencosplay können NUR auf diesem Weg genehmigt werden) an: anmeldungen@comicfestival-muenchen.de
Anmeldeschluss ist der 22.6.2011, 18 Uhr.

Die Anmeldung kann danach an der Kasse des Comicfestivals im Künstlerhaus am Lenbachplatz erfolgen oder im "MICS-Klassenzimmer" in der "Spieldose" im dritten Stock.
Spontane Anmeldungen sind bis Sonntag, 11.00 Uhr noch möglich.

TEILNEHMER AM WETTBEWERB HABEN AM SONNTAG FREIEN EINTRITT

Die Anmeldungen werten wir deswegen als verbindlich. Wer sich anmeldet und den freien Eintritt in Anspruch nimmt, hat bitteschön anzutreten.

Wir freuen uns über rege Teilnahme.

Home