Helmut Nickel - Comickünstler und Wissenschaftler

Vortrag von Dr. René Mounajed und Reginald Rosenfeldt


Reginald Rosenfeldt (links) und Dr. René Mounajed (rechs)
(Klick auf Bilder für Druckansicht)

Der Kunsthistoriker und Ethnologe Dr. Helmut Nickel (geb. 24.03.1924 in Quohren bei Dresden) finanzierte ab 1950 sein Studium an der Freien Universität Berlin zunächst als Werbegraphiker, dann aber als Comickünstler. Von 1954 bis 1965 schuf er ein quantitativ nur geringes, aber dafür geradezu einzigartiges Comic-Werk, das eine brillante Grafik und intelligente Plots mit historischem und ethnologischem Wissen verbindet. 1960 ging er nach New York, wo er hauptberuflich über zwanzig Jahre lang als Kurator im New Yorker Metropolitan Museum die Abteilung Waffen und Rüstungen betreute. Er gilt weltweit als anerkannter Experte auf diesem Gebiet.



Die 3 Musketiere Nr. 10 (Zeichner: Helmut Nickel, Gerstmayer Verlag 1955)


WEITERE PRESSEBILDER

Arms and Armour through the Ages (London: Collins 1969)
The Art of Chivalry (American Federation of Arts, New York/NY 1982, S. 17)

Home